Ich bin umarmbar!

In der Umarmung ist man unangreifbar. (Stefan Schütz)

Ein kräftiger Händedruck, eine liebvolle Umarmung, ein zärtliches Streicheln durchs Haar – wieviel weniger erfahren wir zurzeit diese Art der Berührung und wenn, dann nur mit Gleichgesinnten.
Vor drei Wochen bin ich einer lieben Tante von mir begegnet. Spontan umarmten wir einander – freudig, uns nach langer Zeit wieder zu sehen. In der Umarmung sagte sie zu mir: “ Wie gut, dass wir alle geimpft sind, jetzt können wir uns wieder umarmen.“ In diesem Augenblick, in dem ich ihr erklärt habe, dass ich ungeimpft bin, hat sie einen Satz nach hinten gemacht. Ich wurde in der Sekunde zur „Gefahr“. Es ist glaub ich, müßig zu sagen, wie sehr mir dieses Verhalten wehgetan hat – dazu das Wissen, dass ich leider kein Einzelfall bin.
Was kann eine Berührung bewirken (Quelle: Wikipedia, www.geo.de)?
Es findet bei einer Berührung eine Verbindung zwischen Haut und Gefühlen statt.  Nach einer angenehmen Berührung findet eine Ausschüttung von Oxytocin statt und das wiederum bewirkt den Abbau von Stresshormonen. Damit reduzieren sich nicht nur Ängste, sondern es wird auch das Abwehrsystem gestärkt. Oxytocin lindert Schmerzen und sorgt dafür, dass Menschen lieben und vertrauen können.

Es bewirkt, dass wir ruhiger atmen, senkt den Blutdruck und den Herzschlag. Eine Berührung entspannt und lindert Schmerzen.
Ohne Berührungen kann ein Mensch nicht leben. Um emotionell und körperlich gesund zu sein, ist ein Mindestmaß an Körperkontakt nötig. Der Mensch ist ein Beziehungswesen, was bedeutet, er kann für sich allein nicht existieren.
Seit März 2020 wurden weltweit immer wieder Lockdowns über uns verhängt. Wir wurden vielfach in die Isolation und durch viel Manipulation der Mainstream – Medien in die Angst und Panik gedrängt.
Was unserer Seele, unserem Geist und unserem Körper gut tut nämlich eine liebevolle Berührung, eine Umarmung ein Händedruck etc., wird uns genommen und so werden wir in jeder Hinsicht geschwächt.
Durch diesen Mangel steigt die Zahl an Depressionen und jeder Art von Krankheiten. Es ist eine einfache Milchmädchenrechnung:
Je schwächer unser Immunsystem ist, desto anfälliger sind wir für jede Krankheitsform, jeden Virus etc.
Steckt da eine tiefere Absicht dahinter????

Ich will mit Körper, Geist und Seele gesund sein!!!!!

 

ICH BIN UMARMBAR!