“Ich habe mein Leben voll ausgeschöpft und wirklich gelebt.”

Unser Gründungsvorstandsmitglied Johann Biacsics verstarb am 10.11.2021 im Kreise seiner Lieben.
dieBasis Österreich verliert einen wundervollen Freund und Menschen. Wir sind unendlich dankbar, dass wir dich in unserer Mitte hatten.
Danke Johann für deine Geduld mit uns und für deine endlos scheinende Energie! Und dein “brennen” für die Basis Demokratie!

die Basis Transparent mit Logo

Lieber Johann,

ich habe dich erst heuer kennen lernen dürfen, ich habe dich als einen wirklichen Freund gewonnen. Ich habe mich immer so gefreut, wenn ich dich gesehen habe, deine Augen strahlten, es war so leicht dich wirklich gern zu haben.
Ich habe dich als ein unermüdlichen, unglaublich fokussierten und kreativen Arbeiter kennen lernen dürfen. Du hast dir immer alles gemerkt und warst einfach blitzgescheit. Was du im Bereich der Gesundheitsselbsthilfe aufgebaut und betreut hast, ist unvorstellbar wertvoll. Du hast zugehört und Lösungen angeboten. Ich danke dir dafür. Ohne dich wäre es mir nicht klar geworden, wie wichtig es ist, etwas für mich und mein Immunsystem zu tun.
Ich habe dich als Gestalter unserer gemeinsamen Zukunft kennen lernen dürfen. Dich begeisterte die Idee basisdemokratischer Willensbildung und es fiel dir leicht andere damit zu begeistern. Ich stelle mir die bange Frage, wie wir es ohne dich auch schaffen können?

Ich habe dich als so herzlichen Menschen kennen lernen dürfen, der die Gabe hat, Menschen zusammenzubringen, miteinander zu versöhnen und immer eine Möglichkeit sah, zusammen etwas zu Stande zu bringen.

Johann, du hast mir ein bisschen etwas von dir erzählt, als wir gemeinsam zum Basistreffen in Kärnten gefahren sind, von deiner Kindheit in Ungarn, von deiner Arbeit als Gärtner, als Gewerbetreibender, von deinem Interesse für Sprachen, für Amateurfunk und eigentlich allem, denn es gibt kaum etwas, das du nicht erlebt und erforscht hast. Du hast mir erzählt, wie du deine jetzige Frau kennen gelernt hast, was dein Sohn macht, und in all dem spiegelte sich deine Offenheit, Unternehmungslust und dein großes Verständnis und Liebe für deine Mitmenschen. Und damals sagtest du sinngemäß etwas, das für mich jetzt sehr tröstlich ist: “Ich habe mein Leben voll ausgeschöpft und wirklich gelebt.” 
Vor zwei Wochen saßen wir noch zusammen, um unser Parteiprogramm zu konsensieren.  Es ist ganz unfassbar, dass es dich auf einmal nicht mehr gibt – hier in unserem Tun.
Johann, wie konntest du nur so schnell aufbrechen und uns ohne dich zurücklassen?
Mir ist die Annahme ein Trost, dass Johanns unsterbliche Seele für sich einen neuen Weg der Entfaltung eingeschlagen hat. Lieber Johann, alles was du tust, soll mir ganz recht sein! Irgendwie begreife ich, dass es unsere Entwicklung ist, die wir hier auf Erden nehmen, und nicht die Dinge, die wir tun, die unser Leben wertvoll machen und unseren Wert zur Vollendung bringen.

Lieber Johann, weißt du, ich kann dich nicht verlieren, weil du fest in meinem Herzen wohnst!

Nachruf eines dieBasis Mitgliedes!

In tiefer Verbundenheit und Gedenken an unseren Johann Biacsics!

Nach Rücksprache mit Johann’s Familie dürfen wir das Vermächtnis von Johann auf unserer Homepage veröffentlichen.

http://johann.dokusammlung.de/